Möglichkeiten

Samstag, 18. Oktober 2014

Aufnahmen aus Westport, CT


Leben als Au Pair
Nicht umsonst bezeichnet man die USA auch als "Land der unbegrenzten Möglichkeiten". Dies bezieht sich im engeren Sinne auf den oft geträumten American Dream und darauf, dass jedem zu Anfang die gleichen Chancen auf Erfolg gewährt werden. Meiner Meinung nach fängt die Entscheidungsvielfalt hier jedoch schon im Supermarkt an. Seit über einem Monat habe ich nun Einblick in das amerikanische Leben und schon nach kurzer Zeit habe ich festgestellt, dass nicht nur erfolgssuchende Einwanderer von dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten angezogen werden. Auch ein kleines Au pair (wie ich) kann davon profitieren.
Die Variation an Essen, Textilien und Freizeitaktivitäten kennt keine Grenzen. Eben kann man noch am Strand liegen oder ruhige, eher unbewohnte Gebiete erkunden und einige Minuten später in New Yorks Nachtleben eintauchen. Für mich persönlich sind bisher die Einkaufsmöglichkeiten am bedeutendsten. Shopping nimmt seit ich hier bin einen noch größeren Teil meines Lebens ein, als es bereits in Deutschland der Fall war.
Victorias Secret PINK, New Balance






































Natürlich muss man, wie bei allem, auch die andere Seite der Medaille betrachten. Unbegrenzte Möglichkeiten bedeuten für ein Au pair nämlich zunächst eins: alle Kinder haben verschiedene Vorstellungen davon was sie essen wollen und wohin sie gehen möchten. Es ist keine zu unterschätzende Aufgabe einen Mittelweg zu finden mit dem sich alle zufrieden geben. Der Hauptjob eines Au Pairs ist es Kompromisse zu schließen!
Brooklyn Bridge NYC

Kommentare:

  1. schöne bilder :)
    liebe grüße, kathrin

    sailarace.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank♥
    Die Hose auf dem letzten Bild hat es mir richtig angetan!

    AntwortenLöschen
  3. richtig schöne Bilder und dein Geschmack ist toll!

    ganz liebe grüße <3

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Danke für dein Kommentar :)
    Ich finde deinen Blog auch echt toll, du hast wunderschöne Bilder und einen Follower dazu gewonnen.

    Liebe Grüße. MS

    http://wthpassion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Super interessanter Post! Au Pair in Amerika war auch immer lange ein Traum von mir :)

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    AntwortenLöschen
  6. süßen Blog hast du, willst du vielleicht gegenseitig folgen auf GFC? dann gib Bescheid, LG Babsi
    http://babsi-beauty-gossip.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  7. Schöner Post, habe ich sehr gerne gelesen! Ich bin ja schon ein kleines bisschen neidisch, Au Pair in Amerika wollte ich auch immer machen. Im August war ich jetzt das erste Mal in Amerika und ich liebe es dort und möchte auf jeden Fall nochmal hin, gerne auch für länger. Alleine schon, wie du schon sagst, wegen den vielen Shoppingmöglichkeiten, die einfach der Wahnsinn sind. Ich hab ja schon echt fleißig geshoppt, aber alles was ich gerne hätte konnte ich dann doch nicht mitnehmen, blöde Zollgrenze :D Bei dem Foto von der Brooklyn Bridge bekomme ich gleich wieder Sehnsucht! Ich wünsche dir noch eine tolle Zeit, genieß es :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann solltest du vielleicht auch mal darüber nachdenken Au Pair zu machen :) Gibt kaum eine bessere und vor allem billigere Variante, um so viel von den Staaten zu sehen!

      Löschen
  8. Vielen vielen Dank liebe Charly, für deinen netten Kommentar auf meinem
    Blog! :) <3

    AntwortenLöschen
  9. Die Fots sind toll, da bekommt man richtig Fernweh :D
    Und der Hut steht dir super gut :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Herzlichen Dank:D. Cookie ist aber auch ein kleines Model;).
    Und du wohnst i den USA?! Seeeeehr cool, bin glatt ein wenig neidisch!!!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Grüße aus dem kalten Deutschland :) Klasse Fotos, ich schaue gerne öfter vorbei. Liebe Grüße, Femi

    AntwortenLöschen
  12. Als ich nach Deutschland gezogen bin war eine meiner ersten Gedanken: hier gibt es so wenig Kaufmöglichkeiten :) Und die Möglichkeiten interessant Zeit zu verbringen ist eher gering :) Aber ich mags hier.
    Toller Bericht, tolle Fotos! :)

    AntwortenLöschen
  13. vielen dank für dein liebes kommentar (:
    ein wirklich schöner post und du hast einen schönen blog!
    liebe grüße lara♥

    http://laraloretta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Wow das hört sich alles so toll an! Ich würde auch super gerne demnächst in die Staaten. :) Übrigens vielen lieben Dank für deinen super lieben Kommentar! Sowas höre ich wirklich gerne. Ich finde deinen Blog wunderschön! Jetzt hast du wohl auch eine neue Leserin!

    Hab noch einen schönen Tag!
    xxx
    Bianca

    http://madamebalti.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. Die Fotos sehen richtig schön aus! ♥
    Mir gefällt dein Blog-Design übrigens auch sehr – passt zu dir & deinem Stil.

    Folge dir übrigens via gfc & freue mich schon auf den nächsten Artikel!
    Adoorablee.blogspot.com ♥

    AntwortenLöschen
  16. deine schilderungen und deine bilder machen lust darauf, selbst loszuziehen <3

    liebe grüße
    dahi

    AntwortenLöschen

Proudly designed by Mlekoshi playground